Neues Jahr, Neues Auto, Neues Glück — New year, new car, new luck

Erstmals wünsche ich allen Leser ein gutes neues Jahr. Wie so oft liegt einige Zeit seit dem letzten Eintrag. Neben Trainingslager in Rapperswil, Tenero und Milfontes Portugal, bestritt ich auch drei Kanu-Marathons in Italien, Tschechien und in Portugal im Trainingslager. Die Trainingslager liefen eigentlich alle gut bis auf Portugal. Ich musste notfallmässig zum Zahnarzt und aufgrund einer Entzündung Antibiotika einnehmen. Ich konnte danach recht gut trainieren und gewann sogar den Trainingsmarathon von 30km. Nach einer Woche Einnahme reagierte ich aber allergisch auf das Medikament und musste einige Tage aussetzen. Dies war echt schade, weil zum Trainieren war Milfontes absolut erstklassig. Ein Ort den ich auf jeden Fall gerne wieder besuchen will. Es geht nun wieder besser und ich bin meine Physis wieder am aufbauen.

An Land geschieht ebenfalls viel, so bin ich bei der Privatschule AKAD in Zürich an der Berufsmatura dran. Ist lange her wo ich das letzte Mal die Schulbank drückte und meine Lernmoral war damals glaube ich noch besser. Seit heute bin ich stolzer Fahrer einer Ford Mondeo Limousine. Dies ist mein erstes Auto, auch wenn es nicht mir gehört sondern der Gabriel Garage Ennetbürgen. Für dieses Sponsoring möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Die vier Räder erleichtern mir Einiges, so kann ich welligen Seen ausweichen oder spontan ein Langlauftraining absolvieren etc. Mit so guten News kann es natürlich in 2014 weitergehen. Schon bald beginnen wieder die nächsten Trainingslager!

First I want to wish everybody all the best in the new year. It’s been a while when I last wrote a blog. In this time I was at training camps in Rapperswil, Tenero and Milfontes Portugal and was paddling marathons in Czech Republic, Italy and in the training camp in Portugal. I was quite satisfied with all the training camps, expect the one in Milfontes where I was pretty unlucky. I needed to go the dentist and then I had to take some Antibiotica. First I didn’t feel a lot of the medicine, I even won a 30km training race. But after a week of taking it I had some allergic reactions and must to skip some sessions. It was a pity because I liked it there a lot, we had nearly always good conditions for training. I really want to go back again there. Now I feel again better and I am giving everything for come back to the level that I had in Portugal.

On land I am also busy. Since summer I going again to school at the AKAD in Zurich. It’s been a while when I was last sitting inside of a classroom. Since today I drive my „own“ car. It’s a Ford Mondeo Limousine and I am quite proud of it 🙂 It’s a sponsorship from the local Ford Garage Gabriel, Ennetbürgen. For me it is a big help, if it’s wavy I can hide from the big lakes to some smaller lakes and in the winter I can organise easier some Cross-Country Ski sessions. With good news like that it can go further. Soon I go again in some training camps where I try to do get ready for the 2014 racing year!

Milfontes 30km race

Milfontes 30km race

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar